Tapetti di Segatura

Am Wochenende nach Fronleichnam feiert die Stadt Camaiore den christlichen Feiertag auf eine besondere Art und Weise. Die ansässigen lokalen Vereine können ab Samstag Abend einen Tapetto (Teppich) aus gefärbten Sägespänen zu einem bestimmten jährlich wechselnden Thema legen. Dafür werden vorgefertigte Holzschablonen benutzt und durch diese gefärbte Späne gerieselt um wunderbare Kunstwerke zu erstellen. Die Geschäfte und Lokale bleiben die ganze Nacht geöffnet und man kann den Künstlern bei der Arbeit zusehen. Am nächsten Sonntagmorgen wird um etwa halb 10 ein Gottesdienst auf dem Balkon des Museums gefeiert der in einer Prozession endet. Diese zieht mit Gesang und Gebeten durch die Stadt über die Teppiche und beendet somit die Freiluft Ausstellung. Am besten fährt man schon um spätestens halb 9 in die Stadt um die Teppiche noch unverwüstet bestaunen zu können.

 

Im Jahr 2022 war das Thema: „Wer kein Herz für die Natur hat, hat kein Herz für die Welt“. Hier eine Auswahl der Kunstwerke.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Ricken