Thomas: Pflege des Olivenhains; Martin: Familienurlaub

Wann

Wer

Was

2.03.94

Babara Brüggmann und Thomas Ricken, Besuch von Bruder Martin wegen Zisternenreparatur und Umwidmung

„Eklatanterweise haben wir fast die ganze Zeit dazu benutzt, im Garten herumzukrauten.“ Pfropfungen, Aussaht von Lupinen, Mandelbaum. Holzterrasse schon existent. Mimose darüber gepflanzt (2018: die gibt es noch und wird gepflegt, genauer ist es eine Strauchkronenwicke), Zisterne geöffnet um einen Holzlagerraum zu bekommen, Teich existiert schon.

16.04.94

Marion Gohra und Manfred Klötzl

„Nutze das Kollektorwasser, solange es warm ist!“ Gilt 2018 noch!

7.05.94

Anna, Lena Thomas und Juliane (Familie)

 

20.05.94

Britta und Jens, Hamburg

 

6.06.94

Peter und Christel Mohr

 

22.07.94

Christian Falland, Stefan Kiesewalter, Andy

Im Schuppen eine 12V Elektrik etabliert mit 12V Akku (150 Ah) , Solarpanel, Lade- und Entladeregler, 12V Bettlampe (gibt es 2018 noch) und 12 V Leuchtstoffröhre (Da ging immer der Hochspannungsgenerator kaputt).

13.8.94

Joachim, Margarethe, Ulrike

 

7.09.94

Julia, Elena und Martin Ricken und Ruth Cremer-Ricken

Zisterne mit Tür versehen und Eingangsstufen ausgebaut, Stahlträger für Zisternendecke gesetzt. Stahlgerüst für Weinlaube vor der Haustür gebaut, Fußboden über Badezimmer repariert, Feuchtigkeitsprobleme im Haus,

1.08.94

Carsten, Tanja, Eg bert, Steffi, Scotti, Nora, Karin + Gerd

Konnten anscheinend jeglichen Dichtestress vermeiden. Respekt!

2.10.94

Barbara Brüggmann und Thomas Ricken

Arbeit im Olivenhain (Dornen) und Baumschnitt, Plastikscheiben des 2. Kollektors (der ca. 10 Jahre lang einigermaßen funktionierte, auch ein Selbstbau) durch Glasscheiben ersetzt. Selbst UV-stabiles Plastik ist unter südlicher Sonne nicht UV-stabil. Briefkasten wird an die Teerstraße gesetzt (wo er 2018 noch steht).

1.01.95

Gele Brüggmann, Markus, Thomas Ricken

 

25.02.95

Barbara Brüggmann, Thomas R., zu Gast: Gele Brüggmann

Sauerkirschpfropfungen, Holz gemacht, Anlage von Kompost

14.04.95

Julia, Elena und Martin Ricken und Ruth Cremer-Ricken

Mauerbrüstung Hofplatz vor dem Haus wird gebaut, hauptsächlich wegen der Kinder (steht 2018 noch), 1- Lichterfest zu Ostern.

10.05.95

Barbara Brüggmann und Thomas Ricken und eine Woche Singel-Club

Thomas brennt Dornen und baut Mauer oberer Hofplatz so zurück, dass das Türgitter wieder zugeht.

21.06.95

Christian Falland, Stefan Kiesewalter, Andy

Viel Mähen mit Ryobi. Neuer Vergaser. Kollektor repariert, neue Lampe über der Spüle (2018 noch in Betrieb)

13.07.95

Daniel Capito, Jürgen, Marlis, Julia, Mona

 

20.08.95

Kiwi, Anja, Steffi, Carsten

Pizzaofen wird genutzt

29.08.95

Julia, Elena und Martin Ricken und Ruth Cremer-Ricken

Bäume schneiden, Wasser vor der Eingangstür installiert (steht 208 noch), Kollektoraufhängung erneuert. Gestaltung der Landschaft:  Richtung, Distanz, Grenze. Mähen, mähen, mähen

1.10.95

Barbara, Gele und Marieke Brüggmann, Thomas Ricken,  Viktor Schröder, Ralle und Petra als Gäste

Erdbeben, Netze für Oliven Spannen, Treppe zum Schuppeneingang vervollständigt, Erwähnung der Seilbahn

16.12.95

Thomas Ricken, nach Weihachten stößt Julia, Elena, Ruth und Martin Ricken dazu

Kiste für Oliven gezimmert. In den Netzen sehr viele Oliven. Thomas sammelt 215kg Oliven. Bäume sägen, Netze aufhängen

29.02.96

Marion Gohra und Manfred Klötzl

Holz gemacht und Windbruch beseitigt

5.04.96

Julia, Elena und Martin Ricken und Ruth Cremer-Ricken

Entdornung im Olivenhain

10.06.96

Stef und Silvia

Erdrutsch vor Casoli

1.07.96

Anja und Kiwi, Christian F. und Andy, später stößt Mike dazu

Einbruch:  beide Motorsensen fehlen, Motorsäge fehlt. Fernseher fehlt.

20.07.96

Regina Kaufhold und Jan Mohr

Kampf dem Grass, im Briefkasten hausen Wespen, neue Diskusschlösser angebracht (Spende Christan F.).

12.08.96

Daniel, Traudel und Werner Ricken

 

24.08.96

Julia, Elena und Martin Ricken und Ruth Cremer-Ricken

Ruth lobt ihren Elektromäher. Geld am Strand gekaut.

25.09.96

Ulli, Walter und Barbara

 

8.10.96

Barbara Brüggmann und Thomas Ricken

„Endlich wieder zu Hause“. Netze für Olivenernte aufgespannt.

29.12.96

Julia, Elena und Martin Ricken und Ruth Cremer-Ricken

Rosmarinzweige im Eimer Wasser auf der Verandamauer festgefroren, Klapptisch unter der Treppe angebracht, Schaukel für die Mädel am unteren Hofplatz mit Balken an der Hauswand. Ruth schneidet Dornen. Noch 38kg  Öl gemacht. Letzte Stufen der Treppe zum Schuppen gemacht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Ricken